Karate - Der Weg der leeren Hand

Karate ist eine dynamische Kampfkunst aus Okinawa, in der Schlag- und Stoßtechniken mit den Händen, Füßen, Ellbögen, Knieen und den Schienbeinen ausgeführt werden. Sie hat eine lange Tradition und ist besonders für ihre charakter-fördernde Wirkung bekannt: Der Leitspruch der Japan Karate Association lautet: „Oberstes Ziel in der Kunst des Karate ist weder Sieg noch Niederlage, sondern liegt in der Vervollkommnung des Charakters des Ausübenden.“ Im Karate werden Kampftechniken in der „Grundschule“ (Kihon) eingeübt, und dann in der Kata und im Kumite Training vervollkommnet. Auch Gymnastik und Elemente des Krafttrainings sind Bestandteil des Trainings. Unsere Karate Gruppe trainiert das Shotokan Karate und widmet sich ausgiebig dem Techniktraining in allen Facetten. In diesem Kurs geht es um den Ausgleich der Belastung des Alltags und Wiederfinden des psychischen Gleichgewichts und körperlichen Wohlbefinden. Unsere Karategruppe ist eine Breitensportgruppe, Turnierteilnahmen wird vom Karatekurs nicht angestrebt.

 

Der Trainer Wolfgang Dahms in den 80er Jahren mit Yoko Geri

 

Die karateinteressierten Kinder beginnen bei uns mit Jiu Jitsu um eine vielseitige sportliche Basis zu erwerben.

Wettkampf-Karate

Die wettkampfinteressierten Karatekämpfer trainieren bei uns K1 in den Kickboxkursen. Das K1 wurde Anfang der 90er in Japan als Wettkampfform entwickelt um möglichst viele Sportler unterschiedlicher Kampfsportarten wie Karate, Kempo, Kung Fu und Kickboxen unter einem einheitlichem Regelwerk kämpfen lassen zu können. Fälschlicherweise wird oft angenommen, K-1 sei eine eigene Kampfkunst; jedoch messen sich im K-1 hauptsächlich Vertreter verschiedener Kampfsportarten, welche sich an die gemeinsamen Regeln halten. Das K1 Training leitet Thorsten Preiß, mehrfacher Deutscher Meister im Vollkontakt Karate (Kyokushin & Kyokushin Budo Kai).

Thorsten Preiß mit Ushiro Mawashi Geri

 

Trainingszeiten


  • Freitag 18:00 - 19:30 Uhr

Zusätzliche Trainingsmöglichkeiten beim Kickboxen

Dein Trainer


Wolfgang Dahms