Kurse

Aktuelles Neu

Neu: Brazilian Jiu Jitsu mit Blackbelt Gabriel Jacomel startet nach den Sommerferien!

Hobby Boxkurs Dienstags 20.30 Uhr mit Top Trainer Alexander Wopilow

Neu:  Kinder Jiu Jitsu 4-6 Jahre!  Montags 16.30 Uhr, Samstags 14.00 Uhr mit Clara Danßmann

NEUER KURS im Stock und Messerkampf mit Kostja Schleger Di & Do 20.30 Uhr

Finn Flügge siegt bei der Muay Thai Open 2017!

Bela Pfeffer gewinnt den Humboldt Cup 2017 im Allkampf.

Kai und Dirk Weidenkeller werden 2. und 3. Der DM im Boxen.

 

 

 

 Alle Berichte über unsere Wettkämpfer im Sportschule Rahn Blog

 


 

Das Buch "Erich Rahn - Wegbereiter des Jiu-Jitsu in Deutschland" von Thorsten Preiß ist jetzt erhältlich.

Zu den Bestellinformationen

Aikido

aikido2

 

Aikido Berlin

Aikido ist eine rein defensive Kampfkunst aus Japan, die sich durch Hebel, Würfe und Waffentechniken auszeichnet. Oberstes Prinzip im Aikido ist es, die Kraft und die Bewegung des Gegners für die eigene Technik zu nutzen.

Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts entwickelte der Budo-Meister Morihei Ueshiba, aus den verschiedenen Budokünsten heraus, Aikido. Die neue Kampfkunst sollte die Harmonie des Ganzen und die Abhängigkeit des Einzelnen von dieser Harmonie widerspiegeln, also die "Einheit von Körper, Geist und Seele" repräsentieren. Der Weg dorthin wird im japanischen „Do“ genannt.

Philosophie und Grundtechniken

So muss der geistige Zustand des Aikidōka sowohl gewaltfrei, als auch friedlich sein. Dies unterscheidet die Übungen von vielen anderen Kampfsportarten. Ähnlich wie beim Jiu Jitsu werden als Erstes die Körper- und Ausweichbewegungen für eine längere Zeit trainiert. Diese Bewegungen nennen sich "Taisabaki". Wenn der Gegner in verschiedene Richtungen geworfen wird, nennt sich die Übung „Shihonage“. Beim Abwehren, oder Hineingehen in eine Bewegung wird von „Iriminage“ gesprochen. Die traditionellen Waffentechniken  sind Bestandteil des Aikidō. Die „Bokken“ (Holzschwerter) und das "Jo" (Stock) werden, wie der Körper des Angreifers, in den eigenen Bewegungsablauf eingebunden. 

 Die Sportschule Rahn ist Mitglied in der Takemusu Aikido Assoziation

Foto:© nagual - Fotolia.com


Kurs-Trainingsinhalte: Aikido

Aikido ist für Menschen geeignet, die am traditionellen Kampfkunst-Training interessiert sind. Im Aikido werden harmonische Bewegungen trainiert, mit denen die Angriffe des Gegners ausnutzt werden können. Neben den waffenlosen Techniken wird dabei insbesondere mit dem Stock und Schwert intensiv trainiert. Aikido-Training verbessert nicht nur die körperliche Fitness sondern auch die Konzentrationsfähigkeit und die geistige Wachsamkeit.

Fragen zum Kurs?

zur Kursübersicht

 Trainingstermine: Freitag 20.30 - 22.00 Uhr

Samstag 11.00 12.30 Uhr

Preise

Der monatliche Beitrag für Erwachsene liegt zwischen 37,00 € und 50,00 €  je nach Kursanzahl und Trainingshäufigkeit.

Ausführliche Preisinformationen hier



4 Wochen kostenloses Probetraining
Wer unser Sportangebot ausprobieren möchte, kann dies 4 Wochen kostenfrei tun. In dieser Zeit können alle Kurse beliebig besucht werden. Als Kleidung empfiehlt sich ein T-Shirt und eine lange Jogginghose. Einfach am Tresen melden und los geht's. Kinder brauchen die Einverständniserklärung ihrer Eltern.

Eine vorherige Anmeldung für das Probetraining ist nicht erforderlich.

aikido-wurf-sportschule-rahn
aikido-sportschule-rahn-berlin
aikido-kurse-berlin
 
   
Share